Sind Sie bedient?

feines Essen im Restaurant Kuchu Marka„Ich bin bedient“, sagt man in Deutschland, wenn man genug oder mehr als genug von etwas hat, oder: „Ich bin völlig bedient“.

Schweiz-ungewohnte Deutsche staunen deshalb, wenn die freundliche Schweizer Kellnerin sie fragt: „Sind Sie bedient?“ Gemeint ist damit ungefähr „Haben Sie alles, was Sie wollten?“. In Deutschland würde sie fragen: „Haben Sie noch einen Wunsch?“

Missverständnisse gibt es auch, wenn die deutsche Mutter ruft: „Das Essen ist fertig!“ In der Schweiz bedeutet fertig genau wie „finito“ in Italien das gleiche wie deutsch umgangssprachlich „alle“: Nichts mehr da. „Ich bin völlig fertig“, stöhnt der Deutsche ähnlich wie „ich bin völlig bedient“ nach einem anstrengenden Tag.

 

Foto: JF

FacebookFacebookby feather

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.