Was würdet Ihr tun?

„Ich würde die Rereserved-sign-1428235_640servierung noch bestätigen“, schrieb mir ein Schweizer per Mail. Er referierte bei einer von uns organisierten Veranstaltung und hatte um Hoteltipps gebeten, weil sich eine Fahrt nach Hause nicht lohne. Meine Kollegin hatte gleich ein Zimmer für ihn unverbindlich reserviert. Als ich die Mail las, dachte ich ernsthaft, nun sei alles geklärt. Er würde sich um den Rest kümmern und mit dem Hotel in Verbindung setzen.

Doch als eine Dame vom Hotel anrief und sich erkundigte, ob der Gast nun käme, dämmerte mir: „Ich würde“ ist in der Schweiz eine der vielen höflichen Varianten von „könnten Sie bitte…?“. In diesem Sinne: Ich würde den Blog weiterempfehlen und ab und zu einen Kommentar schreiben.

facebookfacebookby feather

facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailfacebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>